Lesenacht der Drittklässler

by Bettina Reiser
Juni 28, 2019

IMG 4006 

Am Donnerstag, den 27.06.2019, trafen sich unsere Drittklässler um 18.00 Uhr in der Schule, um gemeinsam mit den Klassenlehrerinnen eine Lesenacht zu verbringen. Bei 30° Grad im Schatten reisten alle schwer bepackt an und machten sich gleich daran, ihre Nachtlager in den Klassenzimmern einzurichten und ein tolles Büffet aus mitgebrachten Leckereien aufzubauen.

Nach einem ausgiebigen und vielfältigen Abendessen, konnten sich alle auf dem Pausenhof austoben und nach Herzenslust spielen, bis eine Mutter uns mit einer willkommenen Abkühlung überraschte: Eis für alle!

Herrlich erfrischt trafen wir uns dann im Musiksaal, sangen Lieder und starteten eine Leserallye. Die Geschichte handelte von Kindern, die in der Schule übernachteten und einem seltsamen Geräusch auf die Spur gingen. Diese Spur mussten auch unsere Drittklässler verfolgen und dazu in Texten passende Hinweise finden, die sie zur nächsten Spur brachten. Im ganzen Schulhaus waren die Stationen versteckt. Aber Achtung! - Wer nicht genau nachgelesen hat, geriet auf einen Irrweg! So rannten alle im Schulhaus umher, um möglichst alle Hinweise zu finden und das Rätsel zu lösen. Aufregung, Spannung, Hitze und Lautstärke waren riesig! Gottseidank haben einige Kinder durchgehalten und so konnte mit dem gefundenen Zahlencode und dem dazugehörigen Lösungswort eine Schatzkiste geöffnet werden, die das Schulgespenst vorbeigebracht hatte. Darin befanden sich Leuchtsteine in verschiedenen Farben, die gleich mit den mitgebrachten Taschenlampen "aufgeladen" wurden und später in den Klassenräumen wunderschön funkelten.

Nun stärkten sich alle noch einmal an den Resten des Büffets, zogen dann die Schlafanzüge an und machten es sich mit einem mitgebrachten Buch gemütlich. Manche schliefen dabei erschöpft ein, andere lasen, kicherten und schwätzten bis spät in die Nacht hinein. Kaum waren die letzten eingeschlafen, wachten die ersten schon wieder quietschvergnügt auf.

Nachdem wir unsere Sachen zusammengepackt und uns frischgemacht hatten, lieferten ein paar Eltern frische Brötchen und so konnten wir uns noch einmal an einem reichhaltigen Büffet stärken, bevor sich alle schwer bepackt und teilweise auch ziemlich erschöpft auf den Heimweg machten.

Als alle Kinder gegangen waren, huschte noch einmal das Schulgespenst vorbei und flüsterte den Klassenlehrerinnen zu, dass das die beste, lustigste und wahrscheinlich auch lauteste Nacht war, die es je erlebt hatte!

IMG 4011IMG 4016

 

Zurück nach oben